Inhalt:

Wolfgang Dibiasi

Wolfgang Dibiasi wurde 1964 in Salzburg geboren, seine Schulzeit verbrachte er in St. Lambrecht und Murau. Nach seinem Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien war er zuerst als Revisionsassistent und später in der Steuerabteilung bei international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften beschäftigt. Er wurde im Jahr 1996 zum Steuerberater bestellt, seither ist er freiberuflich tätig. 1999 erfolgte die Bestellung zum Wirtschaftsprüfer, im Jahr 2000 brachte er seine Kanzlei in ARTUS ein und wurde Geschäftsführer. Zu seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählen die individuelle und kurzfristige Beratung zu internationalen Steuern, Steueroptimierung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensgründungen, Rechnungswesen, Reporting, Controlling, Due Diligence, Umstrukturierungen sowie die Betreuung von Betriebsprüfungen. Darüber hinaus ist er als Stiftungsvorstand tätig. Wolfgang Dibiasi ist Mitglied bei der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, dem Institut der Wirtschaftsprüfer, der Industriellenvereinigung sowie dem Alumni Club der Wirtschaftsuniversität Wien. Seit 2012 ist er Lehrbeauftragter an der Donauuniversität Krems für M&A und Unternehmensbewertung (www.business-school.co.at). Zu seinen Interessen gehören neben dem Schifahren und der Klassischen Musik auch Moderne Kunst und Reisen.

 

Artikel von Wolfgang Dibiasi

04/11/
2019
BKR EMEA Tax Newsletter October 2019

Get the latest news from our independent partners at BKR International and stay up to date with our quarterly EMEA Newsletter. In this edition, you will find articles and information about various topics from Lebanon, Ireland, UK, Italy, Hungary and India. Download the full Newsletter here.

mehr lesen...

30/10/
2019
Steuerreform 2020 der Übergangsregierung – Teil 3

Am 19. September 2019 wurde im Nationalrat das Finanz-Organisationsreformgesetz beschlossen, welches die Basis für die geplante Modernisierung der Finanzverwaltung bilden soll. Die wesentlichen Punkte sind: An Stelle der 40 Finanzämter sollen ab 1. Juli 2020 mit dem „Finanzamt Österreich“...

mehr lesen...

14/10/
2019
Steuerreform 2020 der Übergangsregierung – Teil 1

Die Steuerreform 2020 wurde im Nationalrat mit den Stimmen der ÖVP, FPÖ und NEOS beschlossen. Einige der Highlights der Steuerreform finden Sie in diesem Beitrag. Für GeringverdienerInnen gibt es Entlastungen durch eine höhere Rückerstattung der Sozialversicherungsbeiträge und eine Erhöhung...

mehr lesen...

30/09/
2019
Steuerreform 2020 der Übergangsregierung – Teil 2

Mitte September 2019 beschloss der Nationalrat das AbgÄG 2020. Damit wurden nun die vormaligen, bereits einem Begutachtungsverfahren unterzogenen BMF-Ministerialentwürfe zum Digitalsteuergesetz, dem EU-Meldepflichtgesetz (EU-MPfG) sowie wesentliche Änderungen im Umsatzsteuergesetz...

mehr lesen...

16/05/
2019
Begutachtungsentwurf: Steuerreformgesetz I 2019/20 (StRefG I 2019/20)

Am 28. Mai läuft die Begutachtungsfrist für den Gesetzesentwurf des Steuerreformgesetzes I 2019/20 ab. Dieser erste Teil der Steuerreform hat als Ziel die Steuer- und Abgabenquote durch die Änderung verschiedener Gesetze zu senken. Die Änderungen sollen voraussichtlich schon ab 1. Jänner 2020 in...

mehr lesen...

30/04/
2019
BKR EMEA Tax Newsletter April 2019

Get the latest news from our independent partners at BKR International and stay up to date with our quarterly EMEA Newsletter. In this edition, you will find articles and information about various topics from Austria, UK, Italy and Ireland. This issue features also two articles written by...

mehr lesen...

03/04/
2019
Nicht jeder Formalmangel berechtigt zur Schätzung

Das Bundesfinanzgericht entschied in einer Erkenntnis, ob allfällige Mängel bei den anzuerkennenden Betriebsausgaben auch zu Schätzungen bei den Betriebseinnahmen rechtfertigen. Die Ausgangslage ist klar: Wenn die Finanzbehörden die Bemessungsgrundlage für die Berechnung einer Abgabe (z.B....

mehr lesen...

14/03/
2019
Entlastung bei der Kammerumlage ab 1.1.2019

Mit 1.1.2019 wird die Kammerumlage 1 (KU 1) neu geregelt. Die Ermittlung der Bemessungsgrundlage wird geändert sowie ein degressiver Staffeltarif eingeführt. Das bringt eine finanzielle Entlastung der Mitglieder der Wirtschaftskammer. Die Kammerumlage bleibt keinem Mitglied der...

mehr lesen...

14/01/
2019
Mehr Kapital für’s Unternehmen: Darlehen oder verdeckte Einlage?

Wenn Unternehmen wachsen oder sich stärken wollen, schießen 100 %ige Gesellschafter-Geschäftsführer ihrer GmbH oft zusätzliches Kapital zu. Die Entscheidung, ob dies durch Darlehen oder eine (verdeckte) Einlage geschieht, hat umfassende rechtliche Folgen. Die Entscheidung, den Zuschuss in Form...

mehr lesen...

10/01/
2019
BKR EMEA Tax Newsletter January 2019

Get the latest news from our independent partners at BKR International and stay up to date with our quarterly EMEA Newsletter. In this edition, you will find articles and information about various topics from Italy, Austria, the Netherlands and the UK, as well as a short report about the EMEA...

mehr lesen...
Seite 1 von 5312345...102030...Letzte »

Persönliche Beratung

Sie wollen ARTUS kennen-lernen? Wir freuen uns!

Jetzt kontaktieren

Neueste Blogbeiträge

4.11.19 - BKR EMEA Tax Newsletter October 2019 Get the latest news from our independent partners at BKR International and stay up to date with our quarterly EMEA Newsletter. In this edition, you will find articles and information about various topics from Lebanon, Ireland, UK, Italy, Hungary... mehr lesen... 30.10.19 - Steuerreform 2020 der Übergangsregierung – Teil 3 Am 19. September 2019 wurde im Nationalrat das Finanz-Organisationsreformgesetz beschlossen, welches die Basis für die geplante Modernisierung der Finanzverwaltung bilden soll. Die wesentlichen Punkte sind: An Stelle der 40 Finanzämter sollen... mehr lesen...

Veranstaltungen

ARTUS Seminar: Fehler und Fallen im... Unternehmerische Entscheidungen haben oftmals arbeitsrechtliche Konsequenzen, die Folgen nach sich ziehen, denen wir uns nicht immer bewusst sind. Mit dem ARTUS Seminar Fehler und Fallen im Arbeitsrecht vermeiden verfolgte unsere... mehr Informationen... GmbH für Ärzte? Rechtliche und steuerliche... Am Dienstag, 16.4.2019, fand in Billrothhaus die Veranstaltung "GmbH für Ärzte? Rechtliche und steuerliche Möglichkeiten zur Optimierung der Ordination" statt. Neben Dr. Oliver Völkel, Rechtsanwalt für Ärzte- und Krankenanstaltenrecht - Stadler... mehr Informationen...

Independent Member of BKR International

Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutz

Folgen Sie uns auf: Facebook LinkedIn Xing Twitter


nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren