Inhalt:

„Budget und Finanzplan: Wozu brauche ich das?“

31/8/
2010
Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema ist

Die erfolgreiche Umsetzung einer Geschäftsidee erfordert meist mehr als Pioniergeist und Enthusiasmus. Budget und Finanzplan sind in allen Phasen einer Unternehmung notwendige Werkzeuge zur Planung und Kontrolle.

Jedes noch so vielversprechende Business-Konzept erfordert vor seiner Umsetzung eine Überprüfung auf wirtschaftliche Machbarkeit und Rentabilität. Als Entscheidungsgrundlage kann dabei ein sogenanntes Leistungsbudget herangezogen werden. Das „Budget“, wie es herkömmlich bezeichnet wird, arbeitet mit Plandaten, die entweder aus eigenen Erfahrungswerten oder aus Branchenwerten abgeleitet werden. Es werden dabei die geplanten Erlöse den geplanten Kosten gegenübergestellt. Somit können schon in der Vorbereitungsphase Rückschlüsse auf die Lebensfähigkeit der Unternehmung gezogen werden. Bei bereits laufenden Betrieben dient das Budget als Orientierung, ob geplante Ziele erreicht wurden, ob Korrekturen vorgenommen werden müssen oder ob die Preiskalkulation richtig vorgenommen wurde. Zur Planung der Finanzierung der Unternehmung ist in weiterer Folge die Aufstellung eines Finanzplans erforderlich. Die Darstellung zukünftiger Zahlungszu- und –abflüsse ermöglicht die zeitgerechte Reaktion auf Liquiditätsengpässe. Wichtig ist bei beiden Instrumenten – Budget und Finanzplan – die laufende Kontrolle und Adaptierung der Planwerte, um ein möglichst getreues Bild von der Realität zu erhalten. Eine fundierte Planung kann im Ernstfall eine frühzeitige Reaktion ermöglichen und so die wirtschaftliche Bruchlandung verhindern.

Schlagworte:

Relevante Beiträge

Es wird darauf hingewiesen, dass trotz sorgfältiger inhaltlicher Prüfung keine Haftung oder Gewährleistung für die auf dieser Website veröffentlichten Informationen übernommen werden kann. Diese sind lediglich allgemeiner Natur und können eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.

Weiterempfehlen

Comments are closed.

Persönliche Beratung

Unser Team freut sich
auf Ihre Anfrage

Wolfgang Dibiasi

Mag. Wolfgang Dibiasi

Managing Partner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

T: +43-1-5137900-0

Jetzt kontaktieren

Neueste Blogbeiträge

18.6.19 - Abzugsfähigkeit von steuerlichen... Steuerberatungskosten können von Unternehmern als Betriebsausgaben bzw. steuermindernd geltend gemacht werden. Unter folgenden Voraussetzungen können sie der Höhe nach unbegrenzt auch von Privaten als Sonderausgaben abgesetzt werden. Es sind... mehr lesen... 12.6.19 - Datenschutzbericht 2018: Wie die DSGVO den... Der aktuelle Datenschutzbericht des Jahres 2018 hat einen besonderen Fokus: Die Datenschutzbehörde DSB liefert erstmals seit Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 eine Übersicht, wie sich die neue Gesetzeslage ausgewirkt hat. Der Trend dabei:... mehr lesen...

Veranstaltungen

ARTUS Seminar: Fehler und Fallen im... Unternehmerische Entscheidungen haben oftmals arbeitsrechtliche Konsequenzen, die Folgen nach sich ziehen, denen wir uns nicht immer bewusst sind. Mit dem ARTUS Seminar Fehler und Fallen im Arbeitsrecht vermeiden verfolgte unsere... mehr Informationen... GmbH für Ärzte? Rechtliche und steuerliche... Am Dienstag, 16.4.2019, fand in Billrothhaus die Veranstaltung "GmbH für Ärzte? Rechtliche und steuerliche Möglichkeiten zur Optimierung der Ordination" statt. Neben Dr. Oliver Völkel, Rechtsanwalt für Ärzte- und Krankenanstaltenrecht - Stadler... mehr Informationen...

Independent Member of BKR International

Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutz

Folgen Sie uns auf: Facebook LinkedIn Xing Twitter


nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren