Inhalt:

Entlastung bei der Kammerumlage ab 1.1.2019

14/3/
2019
Ihr Ansprechpartner zu diesem Thema ist

Mit 1.1.2019 wird die Kammerumlage 1 (KU 1) neu geregelt. Die Ermittlung der Bemessungsgrundlage wird geändert sowie ein degressiver Staffeltarif eingeführt. Das bringt eine finanzielle Entlastung der Mitglieder der Wirtschaftskammer.

Die Kammerumlage bleibt keinem Mitglied der Wirtschaftskammer erspart. Eine gesetzliche Ausnahme zur Entrichtung der Kammerumlage besteht jedoch für Mitglieder, deren Nettoumsatz € 150.000 im Kalenderjahr nicht übersteigt. Die Bemessungsgrundlage bildet die an das Mitglied in Rechnung gestellte Vorsteuer, die auf den Unternehmer übergegangene Umsatzsteuer (Reverse Charge) sowie die Einfuhrumsatzsteuer und Erwerbsteuer.

Verringerte Bemessungsgrundlage
Seit 1.1.2019 wird die Vorsteuer aus der Anschaffung von Anlagevermögen nicht mehr in die Bemessungsgrundlage der KU 1 einbezogen. Diese Regelung umfasst das gesamte ertragsteuerliche Anlagevermögen. Dabei wird nicht zwischen neuen und gebrauchten Wirtschaftsgütern unterschieden. Die Regelung gilt auch für geringwertige Wirtschaftsgüter.

Differenzierung und Präzisierung
Hinsichtlich der im Unternehmen verwendeten Firmenfahrzeuge ist jedoch eine Differenzierung und Präzisierung vorzunehmen:

Degressiver Staffeltarif
Weiters wurde mit der Novellierung ein degressiver Staffeltarif geschaffen, sodass mit steigender Bemessungsgrundlage die relative Belastung durch die Kammerumlage sinkt. Im Rahmen der gesetzlichen Vorgabe wurde von der WKÖ der niedrigere Schwellenwert bei € 3 Mio. und der höhere Schwellenwert bei € 32,5 Mio. festgesetzt. Zudem erfolgte eine Senkung des KU-Satzes von 0,3 % auf 0,29 % bis zu dem niedrigeren Schwellenwert von € 3 Mio.
Auf die Bemessungsgrundlage kommt für jenen Teil, der zwischen ersten und zweiten Schwellenwert liegt, ein um 5 % verminderter KU-Satz zur Anwendung. Für den Teil, der den zweiten Schwellenwert übersteigt, kommt hingegen ein um 12 % verminderter KU-Satz zur Anwendung.

Daraus ergeben sich folgende KU-Sätze:
Bis € 3 Mio. Vorsteuer: 0,29%
Von € 3 Mio. bis € 32,5 Mio. Vorsteuer: 0,2755%
Über € 32,5 Mio. Vorsteuer: 0,2552%

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema persönlich. (info@artus.at)

Schlagworte: ,

Es wird darauf hingewiesen, dass trotz sorgfältiger inhaltlicher Prüfung keine Haftung oder Gewährleistung für die auf dieser Website veröffentlichten Informationen übernommen werden kann. Diese sind lediglich allgemeiner Natur und können eine Beratung im Einzelfall nicht ersetzen.

Weiterempfehlen

Comments are closed.

Persönliche Beratung

Unser Team freut sich
auf Ihre Anfrage

Wolfgang Dibiasi

Mag. Wolfgang Dibiasi

Managing Partner, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater

T: +43-1-5137900-0

Jetzt kontaktieren

Neueste Blogbeiträge

20.5.19 - EuGH-Urteil verschärft... Im Rahmen eines Vorabentscheidungsverfahrens hat der EuGH weitrechende Feststellungen zur korrekten Dokumentation der Arbeitszeit getroffen: Mitgliedstaaten müssen die Arbeitgeber verpflichten, ein System einzuführen, mit dem die tägliche... mehr lesen... 16.5.19 - Begutachtungsentwurf: Steuerreformgesetz I... Am 28. Mai läuft die Begutachtungsfrist für den Gesetzesentwurf des Steuerreformgesetzes I 2019/20 ab. Dieser erste Teil der Steuerreform hat als Ziel die Steuer- und Abgabenquote durch die Änderung verschiedener Gesetze zu senken. Die Änderungen... mehr lesen...

Veranstaltungen

Musikalischer Abend mit Rodolfo Leone für... Wir laden unsere KlientInnen herzlich zum Konzert von Rodolfo Leone am 25. Mai 2019 ins Haus der Kunst in Baden ein. Freuen Sie sich auf einen musikalischen Abend mit Ludwig van Beethoven, Frédéric Chopin und Sergej Rachmaninow. Das genau Programm... mehr Informationen... "KRISE ALS CHANCE - Praktische Hinweise von und... Am Montag, 27. Mai 2019, 13.00 bis 17.00 Uhr findet die Veranstaltung "KRISE ALS CHANCE - Praktische Hinweise von und für StB und WP" im Management Club (1010 Wien, Kärntner Straße 8) statt. Das Unternehmen in der Krise stellt... mehr Informationen...

Independent Member of BKR International

Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutz

Folgen Sie uns auf: Facebook LinkedIn Xing Twitter


nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren