Inhalt:

Die Unternehmensgeschichte von ARTUS

Bereits seit mehr als 70 Jahren betreuen wir unsere Klienten. Als ARTUS sind wir seit 1999 bekannt.

Die Vermutung besteht zu Recht: Unser Name geht auf die sagenumwobene Tafelrunde rund um König ARTUS zurück. Unsere eigenen und befreundeten Experten sitzen bildlich um einen Tisch und beantworten Ihre Anfragen und Anliegen umfassend in allen relevanten Bereichen. Dieses Bild leben wir bei ARTUS!

Von der Gründung bis zu ARTUS, wie es heute ist

2018

ARTUS holt Eva Pernt an Bord, benennt zwei Partner aus der eigenen Reihe & Salzburg geht neue Wege

ARTUS holt Eva Pernt an Bord, benennt zwei Partner aus der eigenen Reihe & Salzburg geht neue Wege

Seit Jahresbeginn erhält ARTUS Verstärkung durch Mag. Eva Pernt, MBA. Der Schwerpunkt der erfahrenen Wirtschaftsprüferin und Steuerberaterin liegt seit vielen Jahren auf der Beratung von Ärzten und Freiberuflern sowie der Erstellung von Gutachten. 

Mag. Hans Baumgartlinger, seit fast zehn Jahren bei ARTUS tätig, davon sechs Jahre als Prokurist, wird neben Tomislav Stipic, BSc neuer Partner des Unternehmens. Herr Baumgartlinger ist Jurist und unter anderem auf Internationales Steuerrecht, Start-ups und Firmengründungen spezialisiert. Herr Stipic leitet seit seinem Eintritt im Jänner 2017 den Standort Baden und wurde im Juni 2017 zum Prokuristen bestellt. Sein Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Freiberuflern, insbesondere der Ärzteberatung. Ebenso ist er spezialisiert auf die Betreuung von Land- und Forstbetrieben, die Beratung von Versicherungsunternehmen sowie von Bau- und Immobiliengesellschaften.

Im Zuge eines Management Buy-outs wurde im Sommer aus dem Standort Salzburg die „SW Steuerberatung GmbH Co KG“.

Vorbereiten für den digitalen Wandel
ARTUS konzentriert sich mit rund 70 MitarbeiterInnen auf die umfassende unternehmerische Betreuung zahlreicher nationaler und internationaler Kunden. Neben dem klassischen Steuerberatungs-Service werden die Bereiche Digitalisierung, Datenschutz und Arbeitsrecht intensiviert. ARTUS betreut zahlreiche unternehmerische Projekte wie bspw Firmengründungen, Mergers & Acquisitions, Restrukturierungen & Firmenübergaben sowie Tax Risk Management und Finanzstrafrecht.

2017

Übersiedlung von ARTUS Wien am Stubenring 24 & Ausbau Geschäftsfelder

Übersiedlung von ARTUS Wien am Stubenring 24 & Ausbau Geschäftsfelder

Durch unser stetiges Wachstum der letzten Jahre sind die Räumlichkeiten der Seilerstätte zu klein für uns geworden. Auf der Suche nach größeren Büroräumen wurden wir am Stubenring 24, im 1. Bezirk, fündig. Im 2. Stock des wunderschönen Altbaus kümmern wir uns seit dem 30. Oktober 2017 um das Anliegen unserer Klienten.

ARTUS erweitert seine Geschäftsfelder und holt mit Mag. Ferdinand Pongracz einen Experten im Bereich Digitalisierung mit an Bord. Mit Tomislav Stipic, BSc haben wir insbesondere einen Spezialisten für steuerliche Beratung von Ärzten im Haus.

2016

ARTUS unter Top 25, BKR EMEA Regional Meeting Vienna & WU Advice

Laut Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zählt ARTUS zu den Top 25 Unternehmen.

Das BKR EMEA Regional Meeting fand im Jahre 2016 in Wien statt. Steuerberater aus 50 Ländern - aus Europa, dem nahen Osten und Afrika - nahmen daran teil. Der Kongress wurde im Wiener Mariott Hotel abgehalten und Vertreter aus 65 BKR EMEA Mitgliedsfirmen haben daran teilgenommen. Als exklusives österreichisches BKR Mitglied fungierte ARTUS als Gastgeber dieses Kongresses.

Im Rahmen unserer Kooperation mit der Wirtschaftsuniversität Wien nimmt ARTUS seit 2016 an „WU Advice“ Workshops teil. Es werden Fragen von gründungswilligen Wirtschaftsuni-Studenten beantwortet und Gespräche mit potenziellen Unternehmensgründern zu Themen wie Business-Plan, Rechtsformwahl, Rechnungswesen, Steuern und Sozialversicherung geführt.

2014

Immer am Puls der Zeit

Immer am Puls der Zeit

Wir setzen zur Sicherheit unserer Kunden auf Email-Verschlüsselung.

Unsere internationale Vereinigung BKR feiert 25jähriges Bestehen.

An drei Standorten beschäftigen wir mehr als 70 MitarbeiterInnen und betreuen national und international über 2.000 Klienten.

Mag. Falko Schmid wird zu Prokuristen bestellt.

2013

ARTUS findet sich unter den Top 50 WT-Unternehmen in Österreich.

2012

Ein Jahr voller Ereignisse

Ein Jahr voller Ereignisse

ARTUS wird Mitglied bei BKR, einer führenden internationalen Vereinigung von Steuerberatungs-, Wirtschaftsprüfungs- und Unternehmensberatungsfirmen. BKR repräsentiert über 150 Firmen und 300 Büros in mehr als 70 Ländern (www.bkr.com).

Integration der Wegenstein & Partner Wirtschaftstreuhand & Steuerberatungsgesellschaft m.b.H., 10 Mitarbeiterinnen werden übernommen.

Mag. Wolfgang Schmid wird geschäftsführender Gesellschafter bei ARTUS und bringt seine Kanzlei in ARTUS ein.

Mag. Wolfgang Dibiasi wird gerichtlich beeideter Sachverständiger.

Es sind 64 MitarbeiterInnen bei ARTUS tätig.

2011

Zusammenarbeit mit der Mag. Wolfgang SCHMID Steuerberatung GmbH

Bestellung von Mag. Hans Baumgartlinger zum Prokuristen.

Es zählen bereits 49 MitarbeiterInnen zu ARTUS.

2010

65-jähriges Bestehen der Österreichischen Revisions- und Treuhand Gesellschaft m.b.H.

65-jähriges Bestehen der Österreichischen Revisions- und Treuhand Gesellschaft m.b.H.

Das 65-jährige Bestehen der Österreichischen Revisions- und Treuhand-Gesellschaft m.b.H. wurde gefeiert. Die ÖRT ist die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft von ARTUS, zu der auch noch die ARTUS Steuerberatung GmbH & Co KG sowie die ARTUS Unternehmensberatung GmbH gehören.

Zudem wurde in diesem Jahr auch unser Steuer Blog mit vielen aktuellen Beiträgen aus der Taufe gehoben.

Umstellung der internen Abläufe auf ein zukunftsweisendes Dokumentenmanagement mit papierlosem Abläufen.

Zu dieser Zeit beträgt der MitarbeiterInnenstand 44.

2009

Zehn Jahre ARTUS!

Langjährige Branchen- und Fachkenntnis mischt sich mit unkonventionellen Lösungen, wodurch wir auch die Anforderungen von herausfordernden unternehmerischen nationalen und internationalen Projekten erfüllen können.

Im Jahr 2009 sind bereits 42 MitarbeiterInnen bei ARTUS tätig.

2006

Eröffnung des ARTUS-Standortes Salzburg

Eröffnung des ARTUS-Standortes Salzburg

Mag. Florian Böhm tritt als geschäftsführender Gesellschafter in das Unternehmen ein, der Standort in Salzburg wurde eröffnet.

Es sind 30 MitarbeiterInnen beschäftigt.

2002

Übersiedlung von ARTUS Wien in die Seilerstätte

Übersiedlung von ARTUS Wien in die Seilerstätte

Im Jahr 2002 übersiedelte die Wiener Kanzlei in die Seilerstätte 22 im 1. Bezirk in Wien, in der ARTUS bis heute seine Klienten betreut. Der Name „Seilerstätte“ kommt von der „Seilerstatt“, er bezeichnete das Gewerbe der Seiler, die hier ihre Seile spannen und war zunächst kein Straßenname. Den offiziellen Namen „Seilerstätte“ erhielt die Straße erst 1821. Die Chronik der Seilerstätte  Nr. 22 reicht zurück ins 15. Jahrhundert, zu dieser Zeit stand auf dem Grundstück ein Haus mit Stall mit dazugehörigem Garten. Seinen späteren Namen „Schlosserhof“ erhielt das Gebäude vermutlich um 1595 durch seine Funktion als Wohnhaus der Waffenschmiede, die in der Gießhütte des Kaiserlichen Zeughauses tätig waren.

2000

Eintritt von Mag. Wolfgang Dibiasi

Mag. Wolfgang Dibiasi wird geschäftsführender Gesellschafter und bringt seine seit 1996 bestehende Kanzlei in ARTUS ein. Im selben Jahr legt er die Prüfung zum Wirtschaftsprüfer ab.

1999

ARTUS wird aus der Taufe gehoben

In diesem Jahr wurde der Grundstein von ARTUS gelegt. ARTUS umfasst neben den Standorten Wien und Baden damalig noch ein Büro in Mistelbach.

Mag. Gerhard Schwab wird in diesem Jahr als geschäftsführender Gesellschafter aufgenommen.

Es sind zu der Zeit 18 MitarbeiterInnen im Unternehmen tätig.

1945

Gründungsjahr der Österreichischen Revisions- und Treuhand-Gesellschaft m.b.H.

In diesem Jahr wurde die Österreichische Revisions- und Treuhand-Gesellschaft m.b.H., kurz ÖRT, vom späteren Präsidenten der Kammer der Wirtschaftstreuhänder, Karl August Ziegler, gegründet.

Wien selbst wurde damals wie Berlin in vier Zonen unterteilt, wobei der 1. Bezirk gemeinsam verwaltet wurde. In dieser Zeit war eine Kanzleieröffnung nicht ohne Probleme möglich: So war durch die Nachkriegszeit zum Beispiel die Suche nach geeignetem Mobiliar für die Büroräumlichkeiten erheblich erschwert und auch die unerlässlichen Klientenbesuche waren durch die Besatzungszonen nicht gerade einfach.

Menü des aktuellen Bereichs:

Persönliche Beratung

Sie wollen ARTUS kennen-lernen? Wir freuen uns!

Jetzt kontaktieren

Neueste Blogbeiträge

18.10.18 - Sicherheit in Rechtsfragen: Kreis für... SteuerbürgerInnen können vorab von der Finanzverwaltung rechtsverbindliche Auskünfte über unklare Steuerfragen verlangen. Mit Jahreswechsel wird der Kreis der sogenannten „advanced ruling“-Themen erweitert um Rechtsfragen im internationalen... mehr lesen... 15.10.18 - BREAKING NEWS – KIPPT VwGH die „Formel 7“ bei... Bisher wurde vom Finanzministerium eine Steueroptimierung von Bonus- oder Prämien-Zahlungen nach der „Formel 7“ geduldet. Zur Erhöhung des Jahressechstels erfolgte die Aufteilung eines Bonus bzw. einer Prämie, wobei 6 Teilbeträge als laufender... mehr lesen...

Veranstaltungen

WiEReG Vortrag FH Campus Wien Die FH Campus Wien hat ARTUS im Rahmen ihrer Taxmanagement-Ausbildung zu einem Vortrag über das Wirtschaftliche Eigentümerregistergesetz, abgekürzt „WiEReG“ eingeladen. Wie sehr dieses Thema offenbar vielen unter den Nägeln brennt, hat die hohe... mehr Informationen... Impressionen: Die Lange Nacht des... Am Samstag, den 8. September 2018, fand in Wien die Lange Nacht des Interkulturellen Dialogs statt. Diese von der International Cultural Diversity Organisation (ICDO) organisierte Veranstaltung lud im Herzen Wiens dazu ein, im Gespräch mit anderen... mehr Informationen...

Independent Member of BKR International

Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutz

Folgen Sie uns auf: Facebook Google+ LinkedIn Xing Twitter

CMS
nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren