Inhalt:

WiEReG Vortrag FH Campus Wien

Die FH Campus Wien hat ARTUS im Rahmen ihrer Taxmanagement-Ausbildung zu einem Vortrag über das Wirtschaftliche Eigentümerregistergesetz, abgekürzt „WiEReG“ eingeladen. Wie sehr dieses Thema offenbar vielen unter den Nägeln brennt, hat die hohe Teilnehmerzahl am 25.9.2018 gezeigt. Ein Gesetz, das in seiner praktischen Umsetzung zunächst unterschätzt wird. In der Einleitung stellte Mag. Eva Pernt zunächst die Intention der 4. Geldwäscherichtlinie, welche zum WiEReG geführt hat, dar und ging unter anderem auf die inzwischen novellierten Paragraphen zum Begriffsumfang des „Wirtschaftlichen Eigentümers“ ein. Mag Sonja Millgrammer erläuterte, wie grundsätzlich eine korrekte Meldung aussieht und brachte Beispiele aus der eigenen Praxis, wie unter bestimmten Fallkonstellationen vorgegangen wurde in Absprache mit der Registerbehörde.

Abschließend brachte Mag Wolfgang Dibiasi einen Ausblick auf die bevorstehenden Änderungen durch das Jahressteuergesetz 2018 und einen Ausblick auf die 2020 in Kraft tretende 5. Geldwäscherichtlinie. Eines wurde allen Teilnehmern des Vortrags bewusst: es war nicht das letzte Mal, dass sie sich mit dem WiEReG beschäftigen und im Detail auseinander setzen müssen.

Lesen Sie dazu auch unsere  Blogbeiträge "Unbeschränkter Zugriff auf das Register der wirtschaftlichen Eigentümer durch die 5. Geldwäsche-Richtlinie?", "Bekommen wirtschaftliche Eigentümer iSd WiEReG Informationen darüber, wer in Ihre Daten eingesehen hat?", "Kommt ein inländisches Geldwäschegesetz?"  sowie "Der Einsatz des Registers der wirtschaftlichen Eigentümer im Insolvenzverfahren".

Infomaterial zur Veranstaltung downloaden

Menü des aktuellen Bereichs:

Persönliche Beratung

Unser Team freut sich
auf Ihre Anfrage

Sabine Vu

Sabine Vu

Marketing

T: +43-1-5137900-0

Jetzt kontaktieren

Neueste Blogbeiträge

21.1.19 - Die Behandlung der Registrierkassenpflicht bei... Unternehmer, die betriebliche Einkünfte erzielen, sind verpflichtet, Bareinnahmen mittels einer elektronischen Registrierkasse zu erfassen. Die Registrierkassenpflicht gilt ab einem Nettojahresumsatz von 15.000 Euro mit Barumsätzen von über 7.500... mehr lesen... 16.1.19 - Günstigere Besteuerung bei Pensionsabfindungen... In einem VwGH-Erkenntnis vom April 2018 wurde im Falle eines selbstständigen Gesellschafter-Geschäftsführers einer GmbH entschieden, dass die einmalige Kapitalabfindung der vertraglichen Pensionsansprüche gegenüber der GmbH mit dem begünstigten... mehr lesen...

Veranstaltungen

Gesundheitssymposium: Innovative... Das alljährlich stattfindende Symposium der Plattform Gesundheitswirtschaft Österreich in der Sky-Lounge der WKÖ war wieder von sehr interessanten Beiträgen an der Podiumsdiskussion gekennzeichnet. Mit dem Bekenntnis zur Digitalisierung der... mehr Informationen... Vorsorgekoffer - Überlassen Sie die Zukunft... Wir wollen Sie umfassend beraten und kümmern uns um Ihre persönliche Zukunftsvorsorge!  Vorausschauendes Handeln vergrößert den Handlungsspielraum, vermeidet Probleme und optimiert die Ergebnisse. Ein Ziel kann der Aufbau eines geeigneten... mehr Informationen...

Independent Member of BKR International

Kontakt | Impressum | Nützliche Links | Datenschutz

Folgen Sie uns auf: Facebook Google+ LinkedIn Xing Twitter


nach oben
Diese Seite verwendet Cookies, die für eine uneingeschränkte Nutzung der Website nötig sind.
Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Dort kann auch der Verwendung von Cookies widersagt werden.
Akzeptieren